Entdecke die Shopping-Stadt Hannover - Blick in die Altstadt mit ihren schmalen Gassen
Foto: Pixabay.com
News

Entdecke die Shopping-Stadt Hannover

Schön shoppen in der grünsten Großstadt Deutschlands

Hannover hat nicht nur einen großartigen Stadtwald, bei dem sogar der New Yorker Central Park oder der Berliner Tiergarten nicht mithalten kann - die niedersächsische Hauptstadt glänzt auch mit jeder Menge Shopping-Highlights! Und die sind glücklicherweise alle so zentral gelegen, dass man zu Fuß oder per Bike an einem Tag die ganze Einkaufsvielfalt von Hannover erleben kann. Wir stellen Dir die interessantesten Hannover-Hotspots im Kurzüberblick vor.

 

Optimaler Start ins Shopping-Vergnügen

Wer per Bahn anreist, kann den Shopping-Tag in Hannover erstmal mit einem ausgiebigen Frühstück starten: Das Café Mezzo liegt nicht nur schön zentral unweit vom Hauptbahnhof entfernt, sondern punktet auch mit einer großen Auswahl an regionalen, vegetarischen oder veganen Speisen - vom Frühstücksteller Hannover Klassik bis hin zu leckeren belegten Panini.

 

<Zu den Shoppingevents in Hannover und Umgebung>

 

Kröpcke - Der Treffpunkt in Hannover

Gut gestärkt kannst Du Dich ins Einkaufsgetümmel stürzen! Für viele Hannoveraner gibt's dafür seit Jahrzehnten einen höchst populären Treffpunkt. Der bekannteste Platz in Hannover heißt Kröpcke und liegt direkt im Zentrum der Innenstadt: Ein beliebter Ort, um sich zu treffen, ist dabei die wunderschöne alte Kröpcke-Uhr aus dem Jahr 1885. Noch ganz neu hingegen ist das Kröpcke-Centrum. Während das alte Kröpcke-Centrum mit seiner 70er-Jahre-Ästhetik nicht gerade eine Augenweide war, ist das 2014 eröffnete neue Haus am Kröpcke eine echte Einkaufsoase geworden, die verschiedenste Shoppingmöglichkeiten bietet. Hier findest du zum Beispiel eine große Peek & Cloppenburg-Filiale und viele tolle Kosmetiklabels wie Kiehl's, Bodyshop oder Rituals.

Wenn Du Dich gerne mal in einem schönen Ambiente so richtig verwöhnen lassen möchtest, gibt's dafür jede Menge Möglichkeiten in der Kröpcke-Passage gleich um die Ecke. Im 'elegant & exzellent' kannst Du Dir zum Beispiel eine Wimpernverlängerung gönnen. Oder schlägt Dein Herz eher für edle Uhren, elegante Füller und hochwertige Lederwaren? Dann ist ein Besuch von Montblanc genau das Richtige für Dich! Und als Fan von kuschligem Cashmere empfehlen wir Dir, unbedingt einmal dem Repeat Cashmere-Laden einen Besuch abzustatten. Im Ristorante Rotonda kannst Du dann einen Cappuccino oder Prosecco genießen, bevor Deine Shopping-Tour in Hannover weitergeht.

 

Tolle Fußgängerzone in der Innenstadt

Denn rund um den Kröpcke herum sind auch die Seitenstraßen gespickt mit den vielfältigsten Geschäften. Die Bandbreite ist riesengroß und reicht dabei von kleinen Mode-Boutiquen und Läden mit angesagter Sportswear bis hin zu tollen Schuhgeschäften. Zum Shoppen gehört natürlich auch Sehen und Gesehen-Werden auf jeden Fall dazu: Also nichts wie hin zum elegantesten und längsten Einkaufsboulevard in ganz Hannover! Die Georgstraße liegt zwischen dem städtischen Opernhaus und dem Aegidientorplatz - gerade wenn Du noble Designermarken oder schönen Schmuck liebst, wirst Du auf der Georgstraße garantiert alles finden, was Dein Herz begehrt. Zudem ist hier noch die lange Tradition von Hannover als Einkaufsstadt spürbar: So wurde etwa das auf exklusive Accessoires spezialisierte Unternehmen Horstmann + Sander bereits im Jahr 1884 gegründet - heute findest Du hier herrliche Ledertaschen, schicke Pumps von Gucci oder edles Reisegepäck von MCM, Rimowa oder Burberry.

 

<Zu den Shoppingevents in Niedersachsen>

 

Entdecke Galerie Luise und Ernst-August-Galerie

Ebenfalls direkt im Hannoveraner Opernquartier befindet sich die Galerie Luise: Die Edelpassage ist 155 Meter lang, liegt regensicher unter Glas und bietet auf 13.000 Quadratmetern jede Menge tolle Stores, die von kulinarischen Leckerbissen aus Italien bis hin zu italienischen Designermöbeln reicht. Mit noch mehr Shopping-Highlights wartet die 30.000 Quadratmeter große und 2008 eröffnete Ernst-August-Galerie auf - ein echtes Einkaufsparadies mit 150 Geschäften und zahlreichen Cafés und Restaurants, das täglich nicht nur zahlreiche Menschen aus Hannover und Umgebung anlockt, sondern auch viele Besucher aus dem In- und Ausland. Bei einem Bummel in der Altstadt kannst Du Deinen Einkaufstag in der Shopping-Stadt Hannover dann ganz gemütlich ausklingen lassen. Inmitten von hübschen Fachwerkhäusern gibt's nicht nur viele Boutiquen, Ausstellungsräume und Antiquitätengeschäfte zu entdecken, sondern auch etliche Bars, Kneipen und Restaurants, deren kulinarisches Potpourri von mediterraner Küche über Asian Fusion bis hin zum angesagten Burger-Laden reicht!