Verkaufsoffener Sonntag 3. April 2016 Niedersachsen Bayern Hannover Essen Augsburg - Junge Menschen beim Einkaufen in einer Mall
Foto: Monkey Business Images / Shutterstock.com
News

Verkaufsoffener Sonntag 3. April 2016

Diese Städte laden zum Shopping ein

In 18 von 77 deutschen Großstädten findet am 3. April 2016 ein verkaufsoffener Sonntag statt.

Insgesamt laden über 200 Veranstaltungen zum Wochenend-Shopping ein. Geschäfte öffnen in allen Teilen Deutschlands ihre Türen. Milde Temperaturen und Sonnenstrahlen werden viele Menschen zum Einkaufsbummel animieren und das Interesse an der aktuellen Frühlings- und Sommermode steigern. Der Einzelhandel hat sich darauf gut vorbereitet und hält einige Sonderangebote bereit. In Niedersachsen und Bayern finden die meisten Events statt.

 

[Zur Veranstaltungsübersicht für Niedersachsen]

[Zur Veranstaltungsübersicht für Bayern]

 

Verkaufsoffener Sonntag in den Großstädten

In den 18 Großstädten mit Sonntagsöffnung leben über 4 Millionen Einwohner. Fünf dieser Metropolen liegen im Ruhrgebiet, welches rund 5 Millionen Bewohner hat. Damit haben am 3. April viele Bundesbürger in der eigenen Stadt oder in unmittelbarer Umgebung die Möglichkeit shoppen zu gehen. Aber auch im restlichen Bundesgebiet gibt es zahlreiche Gelegenheiten.

Nachfolgend die in alphabetischer Reihenfolge sortierte Übersicht der Großstädte:

Augsburg Bielefeld
Bochum Darmstadt
Duisburg Erlangen
Essen Gelsenkirchen
Göttingen Hamm
Hannover Heilbronn
Ludwigshafen am Rhein Oldenburg
Pforzheim Rostock
Ulm Wolfsburg

 

Tipp: Gewünschte Stadt anklicken und über die Umkreiseinstellung die Anzahl der angezeigten Veranstaltungen verändern.

 

Sonderöffnungen in Niedersachsen

Sehr unterschiedliche Städte und Veranstaltungen buhlen in Niedersachsen um die Gunst der Besucher. Hildesheim, mit dem historischen Marktplatz, lädt zum Streetfood-Festival ein. Bis zu 25 Food-Trucks, die unter anderem Speisen aus Afrika, Südostasien oder Lateinamerika anbieten, sollen die Fußgängerzone beleben. Das gastronomische Angebot umfasst Sushi, Austern, Tacos, Burger, Currys, Cupcakes oder Vegane Gerichte. In Gifhorn und Goslar steht das Wochenende unter dem Motto „Fit in den Frühling“ und in Cloppenburg werden die neuesten „Rad Trends“ vorgestellt. In Leer und Nordenham haben auch Läden an der Nordseeküste geöffnet. Thematisch dazu passt der Fischmarkt in Bodenwerder.

 

Verkaufsoffener Sonntag in Bayern und Baden-Württemberg

Der Süden der Republik darf an diesem Wochenende auch nicht unerwähnt bleiben. Sowohl in Baden-Württemberg als auch in Bayern finden einige Sonderöffnungen statt. Bereits oben haben wir die Großstädte Heilbronn, Pforzheim, Ulm, Augsburg und Erlangen genannt. Weitere Veranstaltungsorte sind zum Beispiel Sindelfingen, Esslingen (beide mit Frühlingsmarkt), Trostberg und Zwiesel (beide mit Autoschau). Ein genauer Blick in die unten aufgeführte Liste lohnt sich. Wer aktuell nicht fündig wird, kann sich auf die nächsten Wochen freuen. Ein verkaufsoffener Wochenendausklang wird bis Ende Mai bestimmt auch in Ihrer Nähe stattfinden.

 

Städte mit geöffneten Geschäften (alphabetisch geordnet):

Weitere Veranstaltungen und zusätzliche Informationen (z.B. Öffnungszeiten).

 

Bad Bederkesa

Bad Driburg

Bad Hersfeld

Bad Iburg

Bad Kreuznach

Bad Salzuflen

Bayreuth

Belm

Bersenbrück

Bückeburg

Celle

Cloppenburg

Detmold

Dinslaken

Dorsten

Emsbüren

Eschwege

Esslingen am Neckar

Eutin

Frammersbach

Freren

Fröndenberg/Ruhr

Fürstenau

Ganderkesee

Gescher

Gifhorn

Glückstadt

Goslar

Grafing

Greven

Grimma

Halstenbek

Haltern am See

Hildesheim

Homburg

Ibbenbüren

Kevelaer

Kleve

Landau in der Pfalz

Landshut

Leer (Ostfriesland)

Lippstadt

Lüneburg

Neu-Isenburg

Neustadt an der Weinstraße

Nienburg (Weser)

Nordenham

Pfarrkirchen

Pirmasens

Prenzlau

Quakenbrück

Ritterhude

Salzgitter-Lebenstedt

Schwedt (Oder)

Sindelfingen

Speyer

Staufen

Stralsund

Sulingen

Sulzbach-Rosenberg

Torgau

Traunstein

Trostberg

Uffenheim

Unna

Verden (Aller)

Verl

Warendorf

Werlte

Wesel

Winterberg

Worms

Zwiesel

 

Hinweis:

Unseren brandneuen Video-Clip findest du auf unserem YouTube-Kanal.