SONNTAGSCOUT - Gründung der UG (haftungsbeschränkt) - November 2013
Pressemitteilungen

Gründung der SONNTAGSCOUT UG (haftungsbeschränkt)

Kuhardt: Zum 01. November 2013 erfolgte die Gründung der SONNTAGSCOUT UG (haftungsbeschränkt).

Hauptaufgabe der Kapitalgesellschaft ist der Betrieb sowie die Betreuung und Weiterentwicklung des gleichnamigen Informationsportals. Das Ziel der neugegründeten Firma ist SONNTAGSCOUT zum führenden Informationsportal für Sonderverkaufsveranstaltungen zu machen.

Gesellschafter Carsten Welsch sagte dazu: „Bei uns können Städte, Gemeinden, Interessensvertretungen wie zum Beispiel Gewerbevereine aber auch Firmen ihre Veranstaltungen kostenlos veröffentlichen und bewerben. Dazu gehören verkaufsoffene Sonn- und Feiertage, Late Night Shoppings, Flohmärkte, Straßenfeste und Weihnachtsmärkte. Darüber hinaus stellt unser Portal den Verbrauchern viele Suchfunktionen zur Verfügung.“ Die neue Geschäftsführerin Oxana Welsch ergänzt: „Um die genannten Funktionen zu realisieren, haben wir bereits viel Geld in die Entwicklung der Internetseite investiert. Dadurch bieten wir als einziges Portal auf dem Markt sowohl auf der Angebots- wie auch auf der Nachfrageseite verschiedenste Möglichkeiten. Zum Beispiel kann bei uns ein Geschäft einen verkaufsoffenen Sonntag mit einer Sonderrabattaktion bewerben, dabei das Firmenlogo anzeigen lassen und Anfahrts- und Parkinformationen hinterlegen. Durch die Firmengründung werden wir zukünftig nach Außen professioneller auftreten. Außerdem haben wir damit die Voraussetzungen geschaffen um unser Team personell zu verstärken.“

Das Unternehmen teilte zugleich noch mit, dass ein neues Homepagedesign mit weiteren Funktionen gerade entwickelt wird und Anfang 2014 online gehen soll. Der Portalgründer und Ideengeber Tobias Welsch merkte an: „In den letzten Monaten haben wir durch unsere Benutzer einige Anregungen erhalten, die in die Neugestaltung von www.SONNTAGSCOUT.de einfließen. Wir werden in ein paar Monaten also noch mehr Vorteile im Vergleich zu anderen Portalen bieten und die Bedienerfreundlichkeit weiter optimieren. Die Details werden wir veröffentlichen, sobald der Implementierungstermin feststeht.“